Wir verwenden Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Infohäuser

Wenn Sie für Ihren Besuch im Nationalpark gut gerüstet sein wollen, können Sie sich in einem der Nationalpark-Infohäuser informieren. Hier erfahren Sie mehr über die Natur und die Kulturgeschichte der Gegend, können sich Tipps und Anregungen für Aktivitäten verschiedenster Art holen und sich mit Informationsmaterial eindecken. 

Svaneholmhus

undefined

Stenbjerg Landingsplads

undefined

Das neueste Nationalpark-Infohaus befindet sich auf Agger Tange. Es liegt am Fährhafen ganz an der Südspitze der Landzunge. Der Ort ist ein natürlicher Verkehrsknotenpunkt, zu dem man sowohl mit dem Auto als auch zu Fuß, mit dem Rad, mit dem Boot oder Schiff gelangen kann.

Das Infohaus ist ein Beispiel nachhaltiger Architektur im Einklang mit der es umgebenden rauen Natur. Hier ist Platz zum Insichgehen oder für eine wohlverdiente Pause fernab von allem.

Im Haus erfahren Sie mehr über die Besonderheiten der Natur auf diesem Flecken Erde. Über die Küstenlagunen und Strandwiesen, die Pflanzen und die Vögel, die es auf Agger Tange gibt. Das Haus ist personell nicht besetzt, doch können Sie Antworten auf alle Ihre Fragen zum Nationalpark Thy interaktiv am Bildschirm finden.

Im Haus liegen auch Wanderführer und andere Infomaterialien aus. Ein Besuch hier bietet sich als Ausgangspunkt für die weitere Erkundung des Nationalparks an.

Das Svaneholmhus ist ganzjährig täglich ab 6 Uhr bis zur letzten Fähre geöffnet.

Mehr über das Infohaus Svaneholmhus  -  Svaneholmhus finden  -  Fahrplan Fähre

Nationalparkführer kaufen

Der Nationalpark hat einen Rad- und Wanderführer „Rund um den Nationalpark Thy“ herausgegeben: 
Nationalparkführer kaufen

Der Naturführer Nationalparks Thy beschreibt die seltenen und charakteristischen Arten, die im Nationalpark leben: 
Nationalparkführer kaufen

Das erste Infohaus des Nationalparks Thy liegt am Stenbjerg Landingsplads. Der Landungsplatz ist jahrhundertelang Ausgangspunkt der Küstenfischerei gewesen. Die malerischen Gerätehäuser wurden von den Fischern Anfang des 20. Jahrhunderts gebaut. Seit 1972 gibt es hier keine Berufsfischerei mehr. Aber dank des Engagements des Vereins zur Erhaltung von Stenbjerg Landingsplads, auf dessen Initiative die Häuser im Jahr 2000 einer umfassenden Restaurierung unterzogen wurden, ist dieses einzigartige Kulturmilieu erhalten geblieben. Der Verein hat es dem Nationalpark Thy außerdem ermöglicht, in einem ehemaligen Eiskiosk am Landungsplatz ein Themencenter einzurichten.

Dort erfahren Sie mehr über die Besonderheiten der Natur in diesem Gebiet: Die Strände, die Dünen, die Dünenheide und die Dünenschutzwälder sowie über einige der im Nationalpark Thy vorkommenden Pflanzen und Tiere. Das Themencenter ist personell besetzt und von April bis Ende Oktober täglich am Nachmittag geöffnet. Hier können Sie Fragen stellen, sich darüber informieren, was im Nationalpark alles los ist, sich einen Fernsehbeitrag von Nationalpark TV ansehen und vieles mehr.

Ein Besuch hier bietet sich als Ausgangspunkt für die weitere Erkundung des Nationalparks an.

Das Infohaus in Stenbjerg ist vom 1. April bis zum 31. Oktober täglich von 13 bis 17 Uhr geöffnet

Wanderführer Stenbjerg ansehen

Stenbjerg finden  -  Öffentliche Verkehrsmittel nach Stenbjerg

Holen Sie sich die Nationalpark Thy App auf Ihr Smartphone

Touristeninformation

Der Nationalpark Thy steht natürlich in erster Linie für großartige Naturerlebnisse. Doch hat der Nationalpark noch viel mehr zu bieten. Hier gibt es beispielsweise kulinarische Versuchungen für jeden Geschmack. Und die Dörfer und Städte der Gegend locken mit Veranstaltungen, Museen und Shoppingmöglichkeiten. Weitere Infos finden Sie auf der Website des Touristenbüros Thy.

Weitere Infos auf Thy.dk

Touren und Veranstaltungen buchen

Touren und Veranstaltungen im Nationalpark Thy können Sie über das Buchungssystem auf Visitnordjylland.dk buchen. Die gewünschte Veranstaltung können Sie hier suchen, buchen und bezahlen. Sie können auch durch das Veranstaltungsprogramm blättern und sich Anregungen für weitere Aktivitäten holen.

Erfahren Sie mehr auf Visitnordjylland.dk