Wir verwenden Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Isbjerg

Isbjerg ist mit 56 Metern über dem Meer der höchste Punkt des Wildreservats Hanstholm. Von hier aus bietet sich ein großartiger Blick über den nördlichen Teil des Nationalparks Thy, der eingerahmt wird von der Nordsee, Hanstholmen im Norden, dem Dünenwald Tved Klitplantage im Osten und Nors Sø im Süden.

Aussicht auf die Wildnis

Isbjerg ist mit 56 Metern über dem Meer der höchste Punkt des Wildreservats Hanstholm. Von hier aus bietet sich ein großartiger Blick über den nördlichen Teil des Nationalparks Thy, der eingerahmt wird von der Nordsee, Hanstholmen im Norden, dem Dünenwald Tved Klitplantage im Osten sowie dem Nors Sø und dem Küstenschutzwald Vilsbøl Plantage im Süden.

Das Reservat imponiert durch seine Größe. Hier ist Wildnis fast so weit das Auge reicht. Und da es gleichzeitig Einschränkungen für das Betreten und Befahren des Gebietes gibt, ist das Reservat ein Refugium für Tiere und Vögel. Das bedeutet u. a., dass Kraniche, Bruchwasserläufer und Brachvögel hier brüten. Das bedeutet auch, dass es bisweilen möglich ist, große Rudel von Rothirschen ungestört äsen zu sehen, während elegante Gleiter wie Seeadler und Fischadler hoch über der Landschaft auszumachen sind.

Das Wildreservat Hanstholm ist mit seinen 3900 Hektar ein wichtiges Kerngebiet im Nationalpark. Der Hauptteil liegt auf dem früheren Meeresboden und besteht aus Dünen und Heide. Zwischen den Dünen liegen Sümpfe, zahllose Flachwasserteiche und -seen, die in der Dünenheide aufleuchten. Hier wachsen sehr seltene Pflanzen und schaffen Raum für zahllose Insektenarten.

Schutz und Zutritt

Zum Schutz des Vogel- und Tierlebens gelten für den Aufenthalt im Reservat besondere Regeln: Das gesamte Gebiet östlich des Kystvejen ist in der Brutzeit vom 1. April bis einschließlich 15. Juli gesperrt. Das zentrale Gebiet mit den vielen Seen und Feuchtgebieten ist ganzjährig gesperrt.

Der Wanderweg zum Isbjerg ist jedoch jederzeit zugänglich. Hunde sind nicht erlaubt, auch nicht an der Leine. Übungen und Exkursionen mit Schulklassen u. ä. sind nicht erlaubt.

Für ein noch intensiveres Besuchserlebnis

Der Nationalpark hat einen Rad- und Wanderführer „Rund um den Nationalpark Thy“ herausgegeben: 
Nationalparkführer kaufen

Der Naturführer Nationalpark Thy beschreibt die seltenen und charakteristischen Arten, die im Nationalpark leben: 
Naturführer kaufen

Holen Sie sich Anregungen und Tourvorschläge auf Ihr Smartphone mit der kostenlosen App des Nationalparks: 
App Nationalpark Thy